07/2024
Grenzen wissenschaftlicher Erkenntnis

Rode, Markus / Cassimir, Frederic / u. a.

Weltweite Verfolgung von Christen nimmt zu

Thema des Monats

15,00 € *
2,70 € Steuer
lieferbar

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der Leiter der christlichen Hilfsorganisation "Open Doors" berichtet anhand vieler konkreter Beispiele, wie sehr die weltweite Christenverfolgung in den letzten Jahren zugenommen hat und bis heute weiter zunimmt. Ein besonderes Indiz dafür war im Jahr 2023, dass immer mehr Kirchen und christliche Einrichtungen zerstört wurden. In China, wo die allermeisten Kirchen geschlossen wurden, herrscht inzwischen ein regelrechter Kampf gegen das Christentum. Weltweit werden Christen immer mehr benachteiligt oder vertrieben. Vor allem in Ländern, deren Bevölkerung zum Großteil muslimisch ist. Wer dort vom Islam zum Christentum konvertiert, erfährt meist brutale Gewalt. In einigen afrikanischen Ländern müssen Christen sogar damit rechnen, getötet zu werden.

"Open Doors" weist mit dem Weltverfolgungsindex einmal jährilich auf die prekäre Situation der Christen in aller Welt hin. Im Thema des Monats April bekommen Sie einen Überblick über die aktuelle Lage und die Entwicklungen der letzten Jahre und erfahren auch, wie es Christen in den verschiedenen Ländern geht.

Die Themen:
1. Wo werden Christen am meisten verfolgt?
2. Christenverfolgung in Ländern wie Indien und China
3. Wie erleben Christen die Verfolgung?
4. Christenverfolgung in Somalia - Interview mit Frederic Cassimir
5. Christenverfolgung am Beispiel von Pouneh aus dem Iran
6. Christenverfolgung am Beispiel von Barnabas aus Vietnam

Verlag:
ERF Südtirol
Artikel-Nr:
TM2024-04
Umfang:
Sechs Vorträge (jeweils ca. 30 min) auf drei CDs
Erscheinung:
14.04.24
Einband:
CD-Album
Oberreihe:
Thema des Monats