06/2024
Wie können wir Kinder und Teenager in ihrer Entwicklung begleiten?

Heimbichner, Andreas

2000 Jahre Juden und Christen - zwei ungleiche Schwestern

16,40 € *
0,00 € Steuer
lieferbar

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Was trennte Ecclesia und Synagoga?

Der christliche Glaube begann im Land Israel unter dem jüdischen Volk und verbreitete sich über die ganze Welt. Aber wie konnte es dazu kommen, dass Christen irgendwann anfingen Juden abzulehnen, sie zu hassen und sogar zu verfolgen? Das Buch bietet hier einen Überblick über die letzten 2000 Jahre der schweren Geschichte zwischen Juden und Christen – zwei ungleichen Geschwistern. Es möchte den Leser mit den wichtigsten Epochen, Personen und Werken der jüdischen Welt bekannt machen. Außerdem werden jüdisch-christliche Beziehungen von der Antike bis zur Gegenwart behandelt. Auch schwere Themen werden nicht ausgelassen, wie „Jesus und die mündliche Tora“, „Haben Juden Jesus getötet?“ oder „Martin Luther und die Juden“. Es möchte eine Brücke bauen zwischen Juden und Christen, um verbindendes und trennendes aufzuzeigen. Es hilft zu sehen, wie Gott sein Volk Israel über die Jahrhunderte bewahrt und geführt hat.

zweifarbig, mit Grafiken und Tabellen

Verlag:
CMV Hagedorn
ISBN:
978-3-9619009-0-9
Artikel-Nr:
261090000
Umfang:
236 S.
Erscheinung:
23.10.23
Einband:
Gebunden
Maße:
14.9 x 21 x 1.2 cm
Gewicht:
415g
Sachgruppe(n) :
Theologie/Kirchengeschichte
Zeitgeschehen/Geschichte
Israel/Judentum